Bereits platziert header image
Frankfurt Smart Living

Fokussiert auf das Wesentliche

Mit rd. 730.000 Einwohnern (Stand 31.12.2016) ist Frankfurt am Main nicht nur die größte Stadt Hessens und wirtschaftlicher Mittelpunkt der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main, sondern auch einer der Top-Immobilienstandorte Deutschlands. Stetig wachsende Bevölkerungszahlen und ein hoher Anteil an Single-Haushalten führen zu einem deutlichen Nachfrageüberhang an Wohnimmobilien in der Mainmetropole.

Kurzer Platzierungszeitraum aufgrund großer Nachfrage

Das Fondsangebot PATRIZIA GrundInvest Frankfurt Smart Living wurde in nur 4 Monaten vollständig platziert.
Die große Nachfrage ermöglichte eine schnelle Eigenkapitalplatzierung, welche in Q3/2018 gestartet und bereits in Q4/2018 beendet wurde.
Aktuell gibt es noch keine Historie zur Ausschüttung und Wertentwicklung.

Auszahlungen von ø 4,0 % p.a. vor Steuern geplant*
221 moderne Mikro-Apartments in Frankfurts beliebtem Stadtteil Sachsenhausen
Geplante Anlagedauer von rund 10 Jahren

*Die tatsächlichen Einnahmen/Auszahlungen können niedriger oder höher sein oder ganz ausfallen. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Angaben zu den Auszahlungen sind vor Steuern in Deutschland
 

Frankfurt Smart Living

Das Anlageobjekt – eine moderne Mikro-Apartment-Anlage mit Tiefgarage – liegt in Frankfurt-Sachsenhausen, einem attraktiven innerstädtischen Wohngebiet. Durch seinen besonderen Mix aus Zentrumsnähe und Naherholung, Kultur und Unterhaltung, Nahversorgung und Gastronomie erfüllt das Quartier zeitgemäße Ansprüche an Urbanität.

Durch die Vermietung der Wohnungen an eine Vielzahl von Mietern wird eine diversifizierte Vermietungssituation erreicht. Aus den zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags für das Anlageobjekt geplanten Mietverhältnissen soll die Fondsgesellschaft bei planmäßigem Verlauf anfänglich einen jährlichen Mietertrag von rd. 1,6 Mio. Euro erzielen. Die Erträge entfallen auf die Vermietung von Wohnflächen und Stellplätzen.

"Mit Mikro-Apartments und smarten Wohnkonzepten haben wir die passende Antwort auf die Veränderungen der Arbeitswelt und den hohen Bedarf an attraktivem Wohnraum in Frankfurt. Hier werden die Vorzüge eines Hotels mit denen des eigenen Zuhauses perfekt kombiniert."

Andreas Heibrock, Geschäftsführer PATRIZIA GrundInvest

Andreas HeibrockAndreas Heibrock

Das Anlageobjekt – Die Verbindung von Modernität und Effizienz

Bei dem Anlageobjekt handelt es sich um die Projektentwicklung einer Mikro-Apartment-Anlage mit Tiefgarage. Diese wurde gemäß den Vorgaben des KFW-70-Energieeffizienzhaus-Standards errichtet und im 4. Quartal 2018 fertig gestellt. Das Objekt verfügt über fünf Obergeschosse (inkl. Staffelgeschoss) und ein Untergeschoss. Diese umfassen eine Wohnfläche von rd. 4.631 qm sowie 47 Tiefgaragen- und 8 Außenstellplätze. Darüber hinaus stehen die großzügigen Dachterrassen, Wasch-, Gemeinschafts- und Küchenräume allen Mietern zur Verfügung. Mit 221 Fahrradstellplätzen und 5 Car-Sharing-Stellplätzen direkt am Objekt wird das Angebot an zeitgemäßer innerstädtischer Mobilität abgerundet.

 

Frankfurt am Main – globaler Anziehungspunkt

Frankfurt gilt in Sachen Arbeits- und Lebensqualität als einer der attraktivsten Standorte Deutschlands. Die Stadt verfügt mit rd. 679.000 Erwerbstätigen über die höchste Arbeitsplatzdichte und ist Sitz zahlreicher internationaler Unternehmensvertretungen. Menschen aus aller Welt arbeiten ständig oder zeitweise in der Mainmetropole. Mitunter sind neben der Europäischen Zentralbank auch weitere europäische Institutionen, wie z.B. der Europäische Ausschuss für Systemrisiken oder die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung in Frankfurt angesiedelt. Begünstigt durch diese Faktoren verzeichnet die Bevölkerung seit Jahren einen kontinuierlichen Anstieg. Frankfurt ist mit rd. 9 % seit 2012 genauso stark gewachsen wie München. Laut Bertelsmann Stiftung wird von 2012 bis zum Jahr 2030 ein Bevölkerungswachstum von rd. 14,2 % auf rd. 785.000 Einwohner erwartet.

Sachsenhausen – „Hier ist Frankfurt daheim“

Sachsenhausen ist nicht nur das größte und einwohnerreichste Viertel der Mainmetropole, sondern auch eines der lebendigsten und beliebtesten. Mit seiner Lage am südlichen Mainufer erlaubt das Quartier einen Blick auf die Altstadt und die moderne Skyline Frankfurts. Neben der höchsten Dichte an „Ebbelwei-Kneipen“ hat Sachsenhausen auch eine vielfältige Museumslandschaft zu bieten. Das Museumsufer Frankfurt, zwischen dem Eisernen Steg und der Friedensbrücke, beherbergt alleine 13 Museen in Flussnähe. Darunter das Städel, eines der bedeutendsten und bekanntesten Kunstmuseen Deutschlands.

Das könnte Sie interessieren

Branchengipfel Sachwertanlagen 2018

Interview mit Andreas Heibrock: „Sachwerte gehören zu jedem größeren Vermögensportfolio“.

Sieger der Financial Advisors Awards 2018

Die PATRIZIA GrundInvest wurde mit Ihrem Produkt Frankfurt Smart Living in der Kategorie Sachwertanlagen/Alternative Investmentfonds zum Sieger gewählt.

Kapitalanlage: eigene Immobilie oder Immobilienfonds?

Sie möchten Ihr Geld in Immobilien anlegen? Vielleicht ist da ein Immobilienfonds das Richtige für Sie.