Datenschutzinformation der PATRIZIA GrundInvest

 

Hier zum Download der "Aktuelle Datenschutzinformationen der PATRIZIA GrundInvest KVG".  

1. Einleitung

Wir, d.h. die PATRIZIA GrundInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH ("PATRIZIA" oder "wir") und die jeweilige von PATRIZIA verwaltete Fondsgesellschaft, nehmen den Datenschutz ernst und informieren Sie hiermit, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Ansprüche und Rechte Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehen.

Diese Datenschutzinformation gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen, als Kontaktpartner unserer Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner oder Vertriebspartner sowie im Rahmen der Nutzung unserer Webseite https://www.patrizia-immobilienfonds.de und der registrierten Bereiche einschließlich des Fondsportals, erreichbar über unsere Webseite oder direkt unter https://fondsportal.patrizia.ag/patrizia/wi/anmelden?0.

Für Sie als Anleger, gilt zudem die Datenschutzinformation für Anleger, welche Sie unter https://www.patrizia-immobilienfonds.de/dateschutz einsehen können.

Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzinformation sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen. Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere Ihre IP Adresse, Ihre persönlichen Daten (z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten, Geburtsdatum), Ihre steuerlichen Daten (z.B. Steuernummer, Steuer-Identifikationsnummer, Wohnsitzfinanzamt) und Ihre Abrechnungsdaten (z.B. Bankdaten).

Eine aktuelle Version der Datenschutzinformation können Sie jederzeit unter https://www. patrizia-immobilienfonds.de/datenschutz  abrufen.

 

2. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

2.1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:

PATRIZIA GrundInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Fuggerstraße 26, 86150 Augsburg

und soweit es sich um Daten im Zusammenhang mit einer Beteiligung an einer Fondsgesellschaft oder einem Vertrag mit einer Fondsgesellschaft handelt:

die PATRIZIA GrundInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Fuggerstraße 26, 86150 Augsburg, in der Funktion als Kapitalverwaltungsgesellschaft der Fondsgesellschaft und als Treuhandkommanditistin gemeinsam mit der jeweiligen Fondsgesellschaft mit der gleichen Anschrift.

Wir und die Fondsgesellschaft haben vereinbart, dass wir die Erfüllung sämtlicher Informationspflichten übernehmen und Ihnen als Ansprechpartner für sämtliche datenschutzrechtliche Fragen und die Geltendmachung Ihrer Rechte zur Verfügung stehen.

2.2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der PATRIZIA:

HEC Harald Eul Consulting GmbH
Datenschutzbeauftragter Patrizia
Auf der Höhe 34
50321 Brühl.

Bei Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz können Sie auch unter dem Stichwort "Datenschutz" Kontakt per E-Mail über datenschutz.grundinvestmail@patriziaweb.ag mit uns aufnehmen.

 

3. Zwecke, zu denen Ihre Daten erhoben und verarbeitet werden, und ihre Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO"), dem Bundesdatenschutzgesetz-Neu ("BDSG-Neu") sowie anderen anwendbaren Datenschutzvorschriften. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen. Weitere Einzelheiten oder Ergänzungen zu den Zwecken der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen, Formularen, einer Einwilligungserklärung und/oder anderen Ihnen bereitgestellten Informationen (z. B. im Rahmen der Nutzung unserer Webseite oder unseren Geschäfts-bedingungen) entnehmen. Darüber hinaus kann diese Datenschutzinformation von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Eine aktuelle Version der Datenschutzinformation können Sie jederzeit unter https://www.patrizia-immobilienfonds.de/datenschutz abrufen.

3.1. Allgemeine Zwecke

3.1.1. Zwecke zur Erfüllung eines Vertrages oder von vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge sowie zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen vorvertraglicher Beziehungen, z.B. mit Interessenten erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. Insbesondere dient die Verarbeitung damit der Erbringung von Dienstleistungen entsprechend Ihren Aufträgen und Wünschen und umfasst die hierfür notwendigen Dienstleistungen, Maßnahmen und Tätigkeiten. Dazu gehören im Wesentlichen die vertragsbezogene Kommunikation mit Ihnen, die Nachweisbarkeit von Transaktionen, Aufträgen und sonstigen Vereinbarungen sowie zu Kulanzverfahren, Abrechnung und steuerliche Bewertung betrieblicher Leistungen.

3.1.2. Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Über die eigentliche Erfüllung des Vertrages bzw. Vorvertrags hinaus verarbeiten wir Ihre Daten gegebenenfalls auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, wenn es erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns oder Dritten zu wahren, insbesondere für Zwecke:

  • der Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • der Einholung von Auskünften sowie Datenaustausch mit Auskunfteien, soweit dies über unser wirtschaftliches Risiko hinausgeht
  • der Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse
  • der Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie bestehenden Systemen und Prozessen
  • der Offenlegung von personenbezogenen Daten im Rahmen einer Due Diligence bei Unternehmensverkaufsverhandlungen
  • zum Abgleich mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten, soweit über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgehend
  • der Anreicherung unserer Daten, u. a. durch Nutzung oder der Recherche öffentlich zugänglicher Daten
  • statistischer Auswertungen oder der Marktanalyse
  • des Benchmarkings
  • der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die nicht unmittelbar dem Vertragsverhältnis zuzuordnen sind
  • der eingeschränkten Speicherung der Daten, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist
  • der Entwicklung von Scoring-Systemen oder automatisierten Entscheidungsprozessen
  • der Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, soweit nicht ausschließlich zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben
  • der Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B.  durch Zutrittskontrollen und Videoüberwachung), soweit über die allgemeinen Sorgfaltspflichten hinausgehend
  • interner und externer Untersuchungen, Sicherheitsüberprüfungen
  • des Erhalts und der Aufrechterhaltung von Zertifizierungen privatrechtlicher oder behördlicher Natur
  • der Sicherstellung und Wahrnehmung des Hausrechts durch entsprechende Maßnahmen wie auch durch Videoüberwachungen zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter sowie zur Sicherung von Beweismitteln bei Straftaten und deren Verhinderung.


Unsere berechtigten Interessen bzw. die berechtigten Interessen von Dritten sind dabei insbesondere Geschäftsinteressen und wirtschaftliche Interessen sowie Sicherheitsinteressen.

3.1.3. Zwecke zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Wir und die jeweilige Fondsgesellschaft unterliegen einer Vielzahl von rechtlichen Verpflichtungen. Primär sind dies gesetzliche Anforderungen (z. B. Handels- und Steuergesetze), aber auch aufsichtsrechtliche oder andere behördliche Vorgaben (z. B. Kapitalanlagegesetzbuch). Aus diesem Grunde verarbeiten wir Ihre jeweils relevanten personenbezogenen Daten insbesondere zur Meldung einer Selbstauskunft gemäß dem Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) und dem Common Reporting Standard (CRS) oder zur Überprüfung der Identifizierung gemäß dem Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (GWG).

Soweit anderen Anlegern ein Recht zusteht, Informationen über Mitanleger zu erhalten, können wir oder die Fondsgesellschaft aufgrund gerichtlicher Entscheidungen dazu verpflichtet sein, die jeweils relevanten Informationen ggf. einschließlich personenbezogener Daten an diese Anleger zu übermitteln.

Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

3.1.4. Zwecke im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke kann auch aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen. Soweit wir oder die Fondsgesellschaft eine Verarbeitung auf eine Einwilligung stützen, weisen wir Sie gesondert darauf hin. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen und bleiben rechtmäßig.

3.1.5. Weitere Zwecke und Zweckänderungen

Sofern neben den bereits bestehenden Zwecken andere Zwecke zur Datenverwendung entstehen, prüfen wir, ob diese weiteren Zwecke mit den ursprünglichen Erhebungszwecken kompatibel und damit vereinbar sind. Ist dies nicht der Fall, werden wir Sie über eine solche Zweckänderung informieren. Liegt keine anderweitige Rechtsgrundlage für die weitere Datenverwendung vor, werden wir oder die Fondsgesellschaft Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Einwilligung verwenden.

3.2. Allgemeine Informationen zur Webseite

3.2.1. Log-Files

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser Webhosting Dienstleister in unserem Auftrag durch ein automatisiertes System Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Hierunter versteht man Dateien, in denen Prozesse, die in einem Computer- oder Netzwerksystem ablaufen, protokolliert werden.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

•          Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
•          Ihr Betriebssystem
•          Ihren Internet-Service Provider
•          Ihre IP-Adresse
•          Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•           Webseiten, von denen Ihr System auf unsere Webseite gelangt (Referrer)
•           Webseiten, die von Ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden.

Wir speichern ausschließlich pseudonymisierte IP-Adressen. Dies erfolgt auf Webserver-Ebene dadurch, dass im Logfile standardmäßig statt Ihrer tatsächlichen IP-Adresse z.B. 123.123.123.123 eine IP-Adresse 123.123.123.XXX gespeichert wird, wobei XXX ein Zufallswert zwischen 1 und 254 ist. Die Herstellung eines Personenbezuges ist nicht mehr möglich. Die Daten der Logfiles werden zudem stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Verarbeitung dieser Daten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Webseite, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und der Optimierung unserer Webseite.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zu unseren Gunsten gerechtfertigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, sicherzustellen, dass die Websites und die dort angebotenen Dienstleistungen in technischer Hinsicht funktionieren. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt dieses berechtigte Interesse nicht, da wir die IP-Adresse in pseudonymisierter Form verwenden und Sie ebenfalls von der Funktionalität der Websites profitieren.

Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens nach 14 Tagen gelöscht, außer wir sind gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet oder die Aufbewahrung ist aufgrund einer gesetzlichen Rechtfertigung erlaubt.

3.2.2. Identifizierung

Sobald Sie unsere Webseite betreten, werden sie aufgefordert, anzugeben, ob Sie unsere Webseite als "Interessent oder Privatanleger", "(Semi-)professioneller Investor" oder "Vertriebspartner" besuchen. Um Ihnen den Inhalt entsprechend Ihrer Wahl anzeigen zu können, setzen wir ein dauerhaftes Cookie ein, damit wir Sie auch nach ihrem Besuch wieder erkennen zu können. Diese Informationen werden dann als Textdatei auf Ihrer Festplatte gespeichert. Die Cookie Daten werden spätestens nach sechs Monaten automatisch gelöscht.

Die so erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Anzeige der richtigen, Ihrer Wahl entsprechenden Seite erhoben und verarbeitet. Diese Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zu unseren Gunsten gerechtfertigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen die für Sie passenden Informationen auf unserer Webseite darzustellen. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt unser berechtigtes Interesse nicht, da es auch in Ihrem Interesse liegt, dass wir Ihnen die für Ihre Bedürfnisse passenden Angebote darstellen.

3.2.3. Piwik Pro

Wir verwenden auf unserer Webseite die Software Piwik-Pro Marketing Suite, einen Dienst des Anbieters Piwik PRO GmbH.
Im diesem Rahmen sammeln wir Mithilfe von Cookies, d.h. kleinen Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers gespeichert werden, Daten und Informationen.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

•          Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
•          Ihr Betriebssystem
•          Ihren Internet-Service Provider
•          Ihre IP-Adresse
•          Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•           Webseiten, von denen Ihr System auf unsere Webseite gelangt (Referrer)
•           Webseiten, die von Ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden.

Ihre IP-Adresse wird hierbei gekürzt gespeichert und dadurch pseudonymisiert. Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, Sie persönlich zu identifizieren und nicht mit Ihren möglicherweise anderen durch uns von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Die Daten werden in einer Cloud von Piwik PRO GmbH gespeichert, deren Server in Deutschland sind. In diesem Zusammenhang kann es zu einer Verarbeitung durch Piwik Pro GmbH kommen. Wir haben einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag mit Piwik Pro GmbH abgeschlossen.

Ihre Daten verarbeiten wir zur statistischen Analyse des Nutzerverhaltens unserer Webseitennutzer, d.h. um Besucher- und Klickverhalten sowie demografische Merkmale der Websitebesucher zu analysieren.

Diese Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage einer Einwilligung, die wir im Rahmen unseres Cookie Banners mit Verweis auf diese Datenschutzinformation vorab von Ihnen einholen.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Zudem haben Sie die Möglichkeit über die Einstellungen Ihres Browsers das Setzen von Cookies zu verhindern.
Ihre Daten werden automatisch sechs Monate nach Erhebung gelöscht oder anonymisiert.

3.3. Besondere Angebote auf der Webseite – öffentlicher Bereich

3.3.1. Kontaktformular und Kontakt per E-Mail

Auf unserer Webseite sind Kontaktformulare vorhanden sowie bestimmte E-Mail Adressen angegeben, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können.

Nehmen Sie über einen dieser Kanäle Kontakt mit uns auf, so werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die Speicherung dient zu Zwecken der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Diese Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zu unseren Gunsten gerechtfertigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine Plattform zur einfachen Kontaktaufnahme und Kommunikation mit uns anzubieten. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt unser berechtigtes Interesse nicht, da es auch in Ihrem Interesse liegt, dass wir Ihre Kontaktanfrage bearbeiten und hierauf reagieren.

Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch nach sechs Monaten gelöscht, nachdem Ihre Kontaktanfrage beantwortet wurde und es keine Rechtfertigung (etwa eine entstehende oder bestehende Kundenbeziehung) oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen gibt.

3.3.2. Newsletter

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, einen kostenfreien personalisierten Newsletter zu abonnieren. Der Newsletter wird Ihnen von PATRIZIA zugesandt und enthält Informationen zu neuen Fonds und Veranstaltungen von PATRIZIA.

Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die Daten aus der Eingabemaske (Name, E-Mail-Adresse) an uns übermittelt. Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient zur Zustellung des Newsletters. Die Erhebung Ihres Namens dient der Personalisierung des Newsletters.

Für die Verarbeitung der Daten zur Versendung des Newsletters wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzinformation verwiesen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten ist Ihre entsprechende Einwilligung.

Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

3.3.3. Vertriebspartner finden

Wir bieten Anlegern (Privatanlegern und (Semi-)professionellen Anlegern) auf unserer Webseite die Möglichkeit an, dass wir für Sie einen kompetenten Finanzberater in Ihrer Nähe finden. Hierzu ist ein Kontaktformular "Vertriebspartner finden" vorhanden.

Nutzen Sie diese Möglichkeit, so werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert und verarbeitet, um Ihnen einen entsprechenden Finanzberater herauszusuchen und mitzuteilen.

Diese Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zu unseren Gunsten gerechtfertigt. Unser wirtschaftliches Interesse, Ihnen eine Plattform zum einfachen Auffinden eines Vertriebspartners anzubieten, ist ein berechtigtes Interesse zur Verarbeitung Ihrer Daten. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt unser berechtigtes Interesse nicht, da es auch in Ihrem Interesse liegt, dass wir Ihre Anfrage bearbeiten und hierauf reagieren.

Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch nach sechs Monatengelöscht, nachdem Ihre Anfrage beantwortet wurde und es keine Rechtfertigung (etwa eine entstehende oder bestehende Kundenbeziehung) oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen gibt.

3.4. Besondere Angebote auf der Webseite – registrierter Bereich

3.4.1. Anleger (Privatanleger und (Semi-)professionelle Investoren) – eDirektzeichnung und Fondsportal

Wir stellen Ihnen als Anleger die Möglichkeit bereit, sich in unserem Fondsportal zu registrieren bzw. mit Ihren bereits vorhandenen Registrierungsdaten anzumelden. Die Verarbeitung Ihrer Registrierungsdaten ist erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung. Unser berechtigtes Interesse liegt in der erleichterten Bearbeitung Ihrer Anfrage und die Erleichterung der weiteren Kommunikation und Gestaltung der Geschäftsbeziehung zu Ihnen.

​​​​​​​3.4.1.1. Fondsportal - Allgemeine Dienste

Im Fondsportal haben Sie als Anleger entsprechend den Nutzungsbedingungen die Möglichkeit, u.a. eine Übersicht über Ihre Beteiligungen des Nutzers (Anlegerportfolio) oder Informationen zu den AIF sowie darin enthaltenen Vermögensgegenständen, zu der geplanten Wertentwicklung, Ausschüttungen/Entnahmen etc. einzusehen; sowie gesetzliche Pflichtinformationen und -Veröffentlichungen wie die Jahresberichte oder steuerliche Ergebnismitteilungen der jeweiligen AIF sowie sonstigen Produktinformationen einzusehen. Daneben haben Sie auch die Möglichkeit zur Stimmabgabe zu Gesellschafterbeschlüssen, Ihre Stammdaten zu pflegen oder ändern, z.B. Adress- und Kontaktdaten; Daten der Bankverbindungen sowie mögliche Änderungen von steuerlich relevanten Daten oder ein elektronisches Postfach für das Einsehen fondsbezogenen Mitteilungen der PATRIZIA an Sie sowie zum Versand elektronischer Nachrichten von Ihnen an die PATRIZIA zu nutzen oder Mitteilungen im Zusammenhang mit der Übertragung Ihrer Beteiligungen an AIF zu senden.

Soweit in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten von Ihnen erhoben oder verarbeitet werden, geschieht dies auf Grundlage der Vertragserfüllung und Vertragsdurchführung zwischen Ihnen und uns und der Fondsgesellschaft, d.h. Ihrer Beteiligung und des Nutzungsvertrages über das Fondsportal nach Art. 6 Abs. 1b DSGVO.

Soweit wir Ihnen im Fondsportal personalisierte Dokumente zur Verfügung stellen, z.B. Auszahlungsschreiben, Einladung zur Gesellschafterversammlung, steuerliche Ergebnismitteilung, analysieren wir, ob Sie diese Dokumente heruntergeladen haben. Falls nicht, werden wir uns ggf. mit einem Hinweis an Sie wenden. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung. Unser berechtigtes Interesse liegt in unserem Geschäftsinteresse, insb. darin eine bessere Planung unserer Geschäftstätigkeit zu ermöglichen. Ihre berechtigten Interessen treten dahinter zurück.

​​​​​​​​​​​​​​3.4.1.2. eDirektzeichnung

Neben diesen Diensten steht Ihnen als Anleger auch die Möglichkeit offen, im Rahmen des Fondsportals, eine elektronische Zeichnung ("eDirektzeichnung") vorzunehmen.
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der eDirektzeichnung gelten die gleichen Informationen, wie für die Zeichnung einer Beitrittsvereinbarung in schriftlicher Form mit den im Folgenden dargestellten zusätzlichen Verarbeitungen.
​​​​​​​Die allgemeinen Informationen zum Datenschutz über die Datenverarbeitung bei der eDirektzeichnung im Zusammenhang mit der Zeichnung der Beitrittsvereinbarung finden Sie unter https://www.patrizia-immobilienfonds.de/datenschutz.

Zusätzliche Verarbeitungen im Rahmen der eDirektzeichnung

Wir sind insbesondere aufgrund des Geldwäschegesetzes dazu verpflichtet, uns von der Identität der Anleger zu überzeugen. Hierfür bieten wir Ihnen das VideoIdent und das PostIdent Verfahren an.

VideoIdent und elektronisches Signaturverfahren

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, das VideoIdent und elektronisches Signaturverfahren zu verwenden.

Hierfür geben wir Ihre Daten an unsere Dienstleister weiter, die im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverträgen für uns tätig werden. Dies beinhaltet auch besondere personenbezogene Daten, die aus Ihrem Ausweisdokument ersichtlich sind (Ihr biometrisches Lichtbild).

Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des VideoIdent-Verfahrens, insbesondere Ihres Ausweisdokuments, erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung.

Bei der VideoIdent-Funktion wird das Identifizierungs-Gespräch gemäß den rechtlichen Vorgaben aufgezeichnet. Im Rahmen der Einwilligungserklärung stimmen Sie in diesem Zusammenhang zu, dass von unserem Dienstleister Fotos von Ihnen und der vollständigen Vorder- und Rückseite eines entsprechenden Ausweisdokuments, sowie eine akustische Aufzeichnung des zur Videoidentitätsfeststellung geführten Telefongespräches angefertigt und bei uns gemäß der gesetzlichen Vorgaben gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung wird protokolliert. Eine dauerhafte Aufzeichnung der Videosequenz als solcher erfolgt in diesem Zusammenhang nicht, auch wenn die Kamera Ihres Endgeräts aktiviert ist. Der genaue Ablauf des Verifizierungsprozesses ist in den jeweiligen AGB des Dienstleisters im Detail beschrieben.

Im Rahmen der elektronischen Signatur werden für die Erstellung eines Zertifikates Daten von Ihnen an unseren Dienstleister übermittelt und von diesem verarbeitet. Dies geschieht auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

PostIdent

Soweit Sie sich für das PostIdent Verfahren entscheiden, werden Ihre Daten an unseren Dienstleister Deutsche Post AG weitergegeben, der im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages für uns tätig wird. Dieser erhebt in unserem Auftrag Daten von Ihnen, die zur Personenidentifizierung nach dem Geldwäschegesetz erforderlich sind und leitet diese an uns weiter.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von gesetzlichen Vorgaben nach Art. 6 Abs. 1c DSGVO.

Angemessenheitsprüfung (bei risikogemischten Publikums-AIF)

Im Rahmen der eDirektzeichnung werden, soweit es sich um risikogemischte Publikums-AIF handelt zudem weitere Daten zu Ihrem bisherigen Anlegeverhalten und Ihrem beruflichen Hintergrund von Ihnen im Zusammenhang mit der Angemessenheitsprüfung erhoben und verarbeitet. Dies erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Erfüllung unserer gesetzlichen Vorgaben nach Art. 6 Abs. 1c DSGVO.

Geeignetheitsprüfung (bei nicht-risikogemischten Publikums-AIF)

Im Rahmen der eDirektzeichnung werden, soweit es sich um nicht-risikogemischte Publikums-AIF handelt, zudem weitere Daten zu Ihrem bisherigen Anlegeverhalten und Ihrem beruflichen Hintergrund von Ihnen im Zusammenhang mit der Geeignetheitsprüfung erhoben und verarbeitet. Dies erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Erfüllung unserer gesetzlichen Vorgaben nach Art. 6 Abs. 1c DSGVO.

​​​​​​​3.4.2. Vertriebspartner

3.4.2.1. Registrierung

Sie haben als Vertriebspartner die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite zu registrieren, soweit Sie noch keine Zugangsdaten von uns erhalten haben. Die hierzu erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke Ihrer Registrierung verwendet. Die Daten dienen zugleich auch zur Registrierung im Fondsportal (sogenanntes Single-Sign-On).

Die Verarbeitung dieser Daten dient der Durchführung des unseres Nutzungsvertrages mit Ihnen als Vertriebspartner zur Nutzung des registrierten Bereiches unserer Webseite, als auch dem Fondsportal entsprechend den Nutzungsbedingungen für das Fondsportal.

Die für die Registrierung erhobenen Daten werden gelöscht, wenn die Registrierung auf unserer Webseite oder dem Fondsportal aufgehoben wird.

​​​​​​​​​​​​​​3.4.2.2. Kontaktformular und Kontakt per E-Mail

Auch im registrierten Bereich (einschließlich des Fondsportals) haben Vertriebspartner die Möglichkeit, auf elektronischem Weg Kontakt zu uns aufzunehmen. Für die Ausführungen zur Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang verweisen wir auf die Ausführungen unter 3.3.1.

​​​​​​​​​​​​​​3.4.2.3. Newsletter

Daneben besteht auch die Möglichkeit sich im registrierten Bereich für unseren personalisierten Newsletter anzumelden. Für die Ausführungen zur Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang verweisen wir auf die Ausführungen unter 3.3.2. Über die dort angegebenen Inhalte hinaus, informieren wir Sie auch über weitere wichtige Neuigkeiten rund um unsere Bestandsfonds.

​​​​​​​​​​​​​​3.4.2.4. Bestellung von Vertriebsmaterial

Als Vertriebspartner haben Sie die Möglichkeit, im registrierten Bereich Vertriebsmaterial bei uns zu bestellen. Die in diesem Zusammenhang von Ihnen über die Eingabemaske eingegebenen Daten verarbeiten wir ausschließlich zum Zwecke der Erfüllung Ihrer Bestellung. Die Daten werden an unseren Dienstleister zur Bearbeitung der Bestellung weitergegeben.

Diese Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zu unseren Gunsten gerechtfertigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine Plattform zur einfachen Bestellung von Vertriebsmaterial anzubieten. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt unser berechtigtes Interesse nicht, da es auch in Ihrem Interesse liegt, dass wir Ihre Bestellung bearbeiten.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Vertriebs des jeweiligen Fonds spätestens nach sechs Monaten gelöscht, soweit es keine Rechtfertigung oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen gibt.

​​​​​​​​​​​​​​3.4.2.5. Fondsportal

Vertriebspartner haben die Möglichkeit, mit Ihren Registrierungsdaten für die Webseite auch auf das Fondsportal für Vertriebspartner zuzugreifen. Im Rahmen des Fondsportals haben Vertriebspartner die Möglichkeit, Ihre Stammdaten (Name, Kontaktdaten, Bankverbindung, Steuernummer und Zugangsdaten) zu verwalten anzupassen. Daneben haben Sie die Möglichkeit, eine eZeichnung für einen Kunden abzuschließen und ggf. notwendige fehlende Unterlagen in diesem Zusammenhang zu bearbeiten.

Die Verarbeitung dieser Daten dient der Durchführung unserer Verträge mit dem Vertriebspartner bzw. der Verträge zwischen der Fondsgesellschaft und dem Vertriebspartner (insb. dem Rahmenvertrag und den Einzelvertriebsvereinbarung).

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebenen Datenverarbeitungen ist die Verarbeitung zur Vertragserfüllung und Vertragsdurchführung, nach Art. 6 Abs. 1b DSGVO.

 

4. Umfang Ihrer Pflichten, uns Ihre Daten bereitzustellen

Sie brauchen nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung oder für ein vorvertragliches Verhältnis mit uns oder der Fondsgesellschaft erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir bzw. die Fondsgesellschaft gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag abzuschließen oder auszuführen. Dies kann sich auch auf später im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderliche Daten beziehen. Sofern wir darüber hinaus Daten von Ihnen erbitten, werden Sie auf die Freiwilligkeit der Angaben gesondert hingewiesen.

 

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten

Zu den unter Ziffer 3 genannten Zwecken geben wir Ihre Daten auch an andere Unternehmen, Organisationen oder staatliche Stellen weiter. Innerhalb unserer Gruppe sind bestimmte Gesellschaften zentral mit bestimmten Aufgaben betraut (z.B. Ac-counting, IT) und verarbeiten in diesem Zusammenhang auch bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen in unserem Auftrag.

Darüber hinaus werden wir Ihre personenbezogenen Daten auch an externe Unternehmen weitergeben. Empfänger Ihrer Daten sind im Rahmen der oben beschriebenen Datenverarbeitungen insb. IT Dienstleister für das Fondsportal, Zweitmarktplattformen, externe Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Compliance-Services, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerkanzleien, Verwahrstellen, Kreditinstitute, Unternehmen z.B. für Datenentsorgung, Kuvertierdienste etc.

Über diese und in Ziffer 3 genannten Empfänger hinaus übermitteln wir keine Ihrer Daten an sonstige Dritte. Soweit wir Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung beauftragen, unterliegen ihre Daten dort den gleichen Sicherheitsstandards wie bei uns. In den übrigen Fällen dürfen die Empfänger die Daten nur für die Zwecke nutzen, für die sie ihnen übermittelt wurden.

 

6. Dauer der Speicherung Ihrer Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung bzw. Ihrer Geschäftsbeziehung mit der Fondsgesellschaft. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Darüber hinaus unterliegen wir und die Fondsgesellschaft verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u. a. aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zehn Jahre über das Ende der Geschäftsbeziehung bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus.

Ferner kann eine längere Aufbewahrungsdauer aufgrund gesetzlicher Verjährungsvorschriften notwendig sein, z.B. die Erhaltung von Beweismitteln.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung der unter Ziffer 3 aufgeführten Zwecke aus einem überwiegenden berechtigten Interesse erforderlich oder aufgrund einer Einwilligung gestattet. Ein solches überwiegendes berechtigtes Interesse liegt z.B. auch dann vor, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist und eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

 

7. Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland oder durch eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) (sogenannte Drittländer) erfolgt dann, wenn es zur Ausführung eines Auftrages/Vertrags von bzw. mit Ihnen erforderlich sein sollte, es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten), es im Rahmen eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten liegt oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

Dabei kann die Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland auch im Zusammenhang mit der Einschaltung von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsverarbeitung erfolgen. Soweit für das betreffende Land kein Beschluss der EU-Kommission über ein dort vorliegendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegen sollte, gewährleisten wir nach den EU-Datenschutzvorgaben durch entsprechende geeignete oder angemessene Garantien (z.B. Verträge), dass ihre Rechte und Freiheiten angemessen geschützt und garantiert werden. Entsprechende Detailinformationen (einschließlich Kopien) stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.

 

8. Ihre Rechte

Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen können Sie folgende Rechte uns gegenüber geltend machen:

  • So haben Sie das Recht, von uns Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten nach den Regeln von Art. 15 DSGVO (ggf. mit Einschränkungen nach § 34 BDSG-neu) zu erhalten.
  • Auf Ihren Antrag hin werden wir die über Sie gespeicherten Daten nach Art. 16 DSGVO berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind. 
  • Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten nach den Grundsätzen von Art. 17 DSGVO löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder die Einschränkungen nach § 35 BDSG-neu) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht entgegenstehen.
  • Unter Berücksichtigung der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.
  • Auch haben Sie das Recht, Ihre Datenunter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder sie einem Dritten zu übermitteln.
  • Ferner steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO). Gerne können Sie sich zunächst an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
  • Ferner können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einlegen (für weitere Informationen siehe im Kasten).

 

Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich unter Nutzung einer der unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten an uns wenden.

Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

1. Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

PATRIZIA GrundInvest
Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Anlegerbetreuung / Treuhand
Fuggerstraße 26
86150 Augsburg
Telefax: +49 821 50910-550
E-Mail: datenschutz.grundinvestmail@patriziaweb.ag

 

​​​​​​​9. Änderungen

Unsere Datenschutzinformation nach Artikel 13, 14 und 21 DSGVO kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Alle Änderungen werden wir auf der Website https://www.patrizia-immobilienfonds.de ​​​​​​​​​​​​​​ veröffentlichen.